Adventstreffen am 12.12.2020

in der Cusanus Akademie Brixen

mit Patrick Knittelfelder

Patrick Knittelfelder



Wegen der aktuellen Lage und der begrenzten Plätze ist heuer eine Anmeldung in der Cusanus Akademie Voraussetzung (Tel. 0472 832204 oder info@cusanus.bz.it)
Als Zeichen der Wertschätzung für den Nächsten werten wir, dass sich Angemeldete bei Verhinderung sofort abmelden, um denen auf der Warteliste einen Platz freizumachen.


Portrait Patrick Knittelfelder: https://youtu.be/mxQ14iYc3xA

Familienwoche und Jugendwoche/Powerdays 2020

Vom 02. bis 08. August 2020
Familienwoche und Jugendwoche/Powerdays 2020

ZVR-ZAHL: 333063316


“Nehmt einander an, wie auch Christus uns angenommen hat, zur Ehre Gottes!“
Röm 15,7

Wir freuen uns auf eine Woche herrlichen Urlaubs in Südtirol/Natz/ im Fürstenhof mit Kinder- und Jugendprogramm, Gebet, Gemeinschaft und Gott im Mittelpunkt!

„Kommt alle zu mir, die ihr mühselig und beladen seid! Ich will euch erquicken… ihr werdet Ruhe finden für eure Seele.“ vgl. Mt 11

Uns erwarten die Heilige Messe, Erholung für Leib und Seele, Lobpreis und inspirierende Referate, Natur und Freizeit, Zeit zu zweit, Zeit mit der Familie und vieles mehr! Für dich und für deine Familie!

„Die Familie ist ein Schatz,
den man behüten muss“

Papst Franziskus

die Referenten Anton und Stephanie Svoboda mit Söhnen Jakob und Raphael

„Trau Dich Du zu sein! Wahrhaftig und frei leben.“

Anton (33) ist katholischer Theologe, Lobpreisleiter, Sprecher, Songwriter und im Leitungsteam der HOME Mission Base Salzburg.

Seine Frau Stephanie (35), Fachärztin für Inner Medizin, ist zurzeit zu Hause bei ihren beiden Söhnen Jakob (1) und Raphael (4).

Anton und Stephanie sind gebürtige Wiener und haben ihre
geistlichen Wurzeln in der Charismatischen Erneuerung.
Seit Jänner 2019 leben sie in Salzburg.

https://home-salzburg.com/

Unser Priester und geistiger Begleiter Josef Augsten

Als Priester, geistiger Begleiter und Musiker wird uns Josef durch die Woche begleiten, in der täglichen Feier der Hl. Messe und vielem mehr…

Es gibt ein eigenes Kinderprogramm von 1 bis 5 Jahren, von 6 bis 10 Jahren und von 10 bis 12 Jahren. Ab 12 Jahre gibt es das eigene Jugendprogramm: Powerdays 2020

Wann: Vom 02. bis 08. August 2020. Beginn um 17 Uhr (Check In ab 16 Uhr). Ende am Samstag um ca. 10 Uhr

Wo: im Fürstenhof in Natz/Schabs (www.fuerstenhof.com)
Hier jetzt die Preise zur Familienwoche und zu den Powerdays (ab 12 Jahren):

Preise für Vollpension und für die gesamte Familienwoche/Powerdays (02.-08.08.20):

ab 15 Jahre : 229,00€

ab 10 bis 14,99 Jahre : 167,00€

ab 3 bis 9,99 Jahre : 119,00€

0 bis 2,99 Jahre : 0,00€

Kursgebühren pro Familie/Einzelpersonen: 100,00€ bis 150,00€ (je nach finanziellen Möglichkeiten)

Tagesgäste: Pro Tag, pro Familie: 20.00€ bis 30,00€ Kursgebühren + Mittagessen/Abendessen: pro Person je 15,00€

Finanzielle Unterstützung: Du möchtest zur Familienwoche/Powerdays, aber du kannst es dir nicht leisten? Kein Problem! Kontaktiere uns!

Anmeldung und Informationen unter: FamilienwochCE@gmail.com oder
+39 (+)338 604 0968 Mobil/SMS/WhatsApp

Anmeldeschluss: Mai 2020 (begrenzte Übernachtungsmöglichkeiten)

Spenden: Du willst für die Familienwoche/Kinderprogramm/Powerdays spenden? Wir suchen Spender die unsere Arbeit unterstützen. Wir versuchen die Veranstaltungen für alle erschwinglich zu machen und finanzschwache Familien zu unterstützen. Konkret heißt das: Wer möchte den Aufenthalt (oder einen halben Aufenthalt) für einen Kinderbetreuer finanzieren oder etwas für eine Familie beitragen (wir müssen ca. 10 Betreuer finanzieren)? Ihr könnt Eure Spende auf das Konto der CE – Südtirol überweisen:
Begründung „FW2020 1 Kinderbetreuer (oder ½ Kinderbetreuer)“ (200 oder 100 Euro) oder
„FW2020 Spende für Familie“ .

Die Kontodaten:
CHARISMATISCHE ERNEUERUNG
IT61 W 08065 58320 000 300 218 499
SWIFT/BIC Code RZSBIT21010
Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten
Kirchweg 3, 39053 Steinegg

Alle Informationen unter der Nummer 338 604 0968 oder schreibt uns auf FamilienwocheCE@gmail.com


Ein großes Vergelt´s Gott an alle und wir freuen uns auf Euch und auf eine schöne Woche.


Viel Segen
Für das Vorbereitungsteam
Fam. Winkler

Go Deeper am 15.02.2020

Wo empfangen wir den Heiligen Geist?
Der Heilige Geist will uns verschiedene Gaben, Früchte und Charismen schenken und uns damit für unseren Dienst im Alltag stärken. Wo können wir den Heiligen Geist in unserem Leben empfangen?

Gott gibt ein Charisma einem Menschen, aber nicht für sich selbst, sondern damit er der ganzen Gemeinschaft dienen kann.

Die schönste Erfahrung ist es jedoch zu entdecken, mit wie vielen verschiedenen Charismen und mit wie vielen seiner Geistesgaben der Vater seine Kirche erfüllt! Das darf nicht als Grund zur Verwirrung, zum Unbehagen betrachtet werden: Es sind alles Geschenke, die Gott der christlichen Gemeinschaft macht, damit sie einträchtig wachsen kann, im Glauben und in seiner Liebe, als ein Leib, der Leib Christi. Derselbe Geist, der diese unterschiedlichen Charismen  hervorbringt, stellt die Einheit der Kirche her. Es ist stets derselbe Geist. Angesichts dieser Vielzahl von Charismen muss sich unser Herz also zur Freude öffnen, und wir müssen denken: »Wie schön! So viele verschiedene Gaben, denn wir sind alle Kinder Gottes und sind alle auf einzigartige Weise geliebt.«

Papst Franziskus, Generalaudienz am Petersplatz am 01.10.2014

Ablauf

14:30 mit Lobpreis

15:15 Impuls & Pause

16:15  Workshops & Pause

18:00 Agape

19:15 Gebetsabend

20:30 Abschluss

Rückblick Adventstreffen 2019

Vinzentinum/Brixen
Folge mir nach!
Mit Jesus leben im Alltag.
die Referenten Gavin und Edith Farley aus Wien

Gavin: “Jüngerschaft ist die tagtägliche Entscheidung Gott nachzufolgen und für ihn offen zu sein. Zu fragen: Herr, was willst du von mir heute?Das erfordert, dass ich in der Früh eine Zeit für ihn einplane.

Edith: “Jüngerschaft geschieht und wächst in Gemeinschaft, als Leib Christi, wo jeder seinen Beitrag nach seinen Fähigkeiten einbringt. Wenn in Südafrika z. B. eine Büffelherde von Löwen bedroht wird, dann schließen die fetten Tiere um die schachen einen Kreis, dass die Löwen machtlos sind. Das bewirkt Gemeinschaft.

Podiumsgespräch mit den Herrn Bischof

Bischof Ivos Traum für Südtirol: Viele frohe und überzeugte Christen, die die Taufe und die Grundbeziehung zu Jesus entdecken und ihren Glauben als persönliche und gemeinschaftliche Beziehung leben, nicht nur auf einzelnen Events, sondern im Alltag. Dabei brauchen wir alle die gsunde Koscht: das Wort Gottes in seiner ganzen Vielstimmigkeit, die Sakramente und die Gemeinschaft.

Bischof Ivo zum Auftrag der CE:

Ein Charisma ist eine Gabe des Geistes, die ich zur Verfügung stelle und damit die Gemeinschaft aufbaue. Wenn wir als CE das konkret in die Diözese einbringen, dann erfüllen wir einen wertvollen Dienst.

Prüfstein der Gottesbeziehung ist immer die Nächstenbeziehung.

heilige Messe
gutes Schuhwerk
Anbetung: wie kraftvoll dein Name ist!

Hier gibt es die Vorträge zum Download:

Adventstreffen 2019

Das Adventsreffen findet am 07.12.2019 ins Vinzentinum in Brixen statt.
Es trägt den Titel “Folge mir nach!” Mt 9,9

Wir lernen, was dieser Auftrag für uns konkret bedeutet.  In letzter Zeit hört man den Begriff “Jüngerschaft” wieder öfter, als in den vergangen Jahrzehnten. Aber das Verständnis, dass der Lebensstil der Jüngerschaft die einzige Form von Christsein ist, die uns in der Bibel begegnet, hat sich noch wenig durchgesetzt. Wir erkunden das Wesen von Jüngerschaft und entdecken vor allem, wie wir sie selbst  im Alltag einüben und leben können.

Diese Einladung ergeht ganz persönlich an dich, deine Familie, egal wie jung/alt, deine Freunde, Gebetskreismitglieder, Arbeitskollegen, Mitschüler,……. und wir freuen uns auf einen gemeinsamen Tag mit euch.

Und das erwartet uns:

Leiterseminar in Matrei/Brenner

Diese Seminare sind ein Angebot für alle, die als Leiter/innen Verantwortung tragen und dies auf biblischen Grundwerten basierend tun wollen.  Um besonders unseren Freunden in Westösterreich und Südtirol entgegen zu kommen, werden alle fünf Bausteine im Bildungshaus St. Michael in Matrei/Brenner stattfinden.

Das Seminar besteht aus 5 Bausteinen.
Jeder Baustein ist frei wählbar

Baustein 1:  
Lebendige Charismatische Gruppen, 22. – 24. November 2019

Baustein 2:  
Grundlagen von Leiterschaft, 13. – 15. März 2020

Baustein 3:  
Ausgerüstet zum Dienst, 8. – 10. Mai 2020

Baustein 4:  
Effektive Teamarbeit, 9. – 11. Oktober 2020

Baustein 5:  
Leitung im Spannungsfeld von Erwartungen, 15. – 17. Jänner 2021

jeweils Freitag 18 Uhr bis Sonntag 13 Uhr

Zur Inspiration …

… ein paar Statements von bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern

😊„Danke für die sehr kompetenten und praxisnahen Vorträge, die der CE gesunde Bodenhaftung geben.“

„Ich habe mich selbst besser kennengelernt bzw. meine Stärken und Schwächen erkannt.“ * * *

„Super! Alle Themen zu Leitung waren gezielt. In keinem Bausteinwaren fade Teile, jedes Mal wurde ich in irgendeiner Weise angesprochen.“

„Die Themen waren hervorragend aufbereitet. Super-praktische Tipps. Sehr strukturiert und fundiert. Es hat mir persönlich viel an Leistungsdruck und Perfektionsdruck genommen.“

„‚Aufgaben von Leitung’ – Ich habe mir davor nie so im Detail überlegt, welchen Umfang das annehmen kann.“

Weitere Infos und Anmeldung:

https://anmeldung.erneuerung.at/leiter-seminare/

Go Deeper am 05.10.2019


Es gibt verschiedene Gnadengaben.

Aber nur den einen Geist


1 Kor 12,4

Bring was mit und iss dich fit!

Wo empfangen wir den Heiligen Geist?
Der Heilige Geist will uns verschiedene Gaben, Früchte und Charismen schenken und uns damit für unseren Dienst im Alltag stärken. Wo können wir den Heiligen Geist in unserem Leben empfangen?

In besonderer Weise erfahren wir den Heiligen Geist in den Sakramenten und durch das Wort Gottes, die Heilige Schrift. Wenn die Sakramente mit dem Herzen gelebt werden, besonders die Eucharistie, und wenn wir die Heilige Schrift mit dem Herzen lesen, werden wir uns immer mehr für den Heiligen Geist öffnen. Es gibt noch weitere Bereiche, in denen wir in besonderer Weise den Heiligen Geist erfahren können. Dies sind:
1. Anbetung: Die Anbetung ist ein Ort, wo wir Gott und damit dem Heiligen Geist sicher begegnen, auch wenn wir auf der Ebene der Gefühle überhaupt nichts spüren.
2. Der Lobpreis: Er ist die freudige Bekundung unserer Dankbarkeit Gott gegenüber und zwar für das, was Er ist, und nicht für das, was Er tut! Es gibt verschiedene Formen des Lobpreises: Lobpreis in der Liturgie, im persönlichen Gebet, in der Erhebung der Seele, im freien Gebet, im Sprachengebet… Der echte Lobpreis ist uneigennützig. Ich erwarte von Gott nur, dass Er Liebe für mich ist, und das drücke ich im Lobpreis aus.
3. Das Gebet: F
ür die Begegnung mit Gott steige ich in mein Herz hinab. Das muss ich lernen. Es heißt: “inneres Gebet.” Je mehr ich in diesem inneren Hören in mein Herz hinabsteige und Gott in mir begegne, desto mehr kann ich sicher sein, den Heiligen Geist zu empfangen.
4. Hören auf andere: Im Hören auf die Menschen, mit denen ich gemeinsam ein Stück des Weges mit dem Herrn gehe, z.B: im Gebetskreis, in einer Gemeinschaft, die Hirten der Kirche, oder die, die Gott mir als Leiter auf meinen Weg gestellt hat, wird das Wirken des Heiligen Geistes spürbar. Sie helfen mir, das Geheimnis Christi und das Geheimnis der geistlichen Wege besser kennen, verstehen und entdecken zu lernen. Aber ich muss bereit sein zuzuhören. 

Quellennachweis: Zeitschrift “medjugorje aktuell”

Beim Go Deeper Treffen wollen wir uns neu auf den Heiligen Geist ausrichten, uns ihm öffnen, seine Gaben, Früchte und Charismen annehmen, in unseren Gebetskreisen ausüben und……….Gemeinschaft erleben 🙂

Ablauf

14:30 mit Lobpreis

15:15 Impuls & Pause

16:15  Workshops & Pause

18:00 Agape

19:15 Gebetsabend

20:30 Abschluss

Zum Versenden, Download & Ausdruck



Go Deeper – einige Eindrücke

beschenkt – gerufen – gesandt

am Samstag, 16.03.2019 um 14.30 Uhr

im Pastoralzentrum Bozen

Ich muss für das brennen, das ich in anderen entzünden will!
Komm, Heiliger Geist!
Wer will, dass andere das kennen lernen, was auch ich erfahren durfte?
Wir sind beschenkt, gerufen, gesandt!
Du bist eingeladen!
Wir lieben deinen Namen!